Wir sind Ziegenfans

Zum Lehhaldehof gehören mehrere Flächen am Steilhang, die früher für den Weinbau genutzt wurden. Nach der Umstellung auf Pferdehaltung konnten diese Flächen viele Jahre nicht genutzt werden. Um sie wieder einem Zweck zuzuführen und eine Verbuschung zu vermeiden, setzen wir nun auf Ziegen. Vier Zwergziegen und zwei Walliser Schwarzhalsziegen haben Brombeeren und Co. den Kampf angesagt und halten für uns diese Flächen offen. Auf unserer Streuobstwiese am Waldrand weiden sie nach, wenn im Spätsommer die Pferde nicht mehr drauf dürfen. 

Davon abgesehen, dass sie für diesen Job bestens geeignet sind, weil sie für ihr Leben gern klettern und alles fressen, was andere Tiere vermeiden - sogar dornige und holzige Pflanzen -, sind sie auch noch wahnsinnig sympathisch. Sie sind aufgeweckt, neugierig, menschenbezogen und doch sehr selbstständig, und sie haben irgendwie immer gute Laune.